wjd-junge-wirtschaft-digital-ist-besser-diskette

Digital denken

Junge Wirtschaft Ausgabe 2/19

wjd-jeannine-budelmann-wirtschaftsjunioren
© WJD/Pia Jennert

Gesichter der jungen Wirtschaft: Jeannine Budelmann

Jeannine Budelmann kann Spaghetticode von strukturiertem Code unterscheiden, hat schon als Schülerin ausgezeichnete Verhaltensforschung betrieben und findet sich auch in Peking bestens zurecht. Und dann sieht auch noch alles sehr leicht aus bei ihr. Stecken da vielleicht übermenschliche Kräfte dahinter? Ein Ortsbesuch.

wjd-florian-glossner
© WJD/Thomas Truschel

Digitale Denkschule

„In times of change the greatest danger is to act with yesterday’s logic.“ Dieser Satz des amerikanischen Management-Vordenkers Peter Drucker bringt die aktuelle Herausforderung für Wirtschafts- und Staatslenker messerscharf auf den Punkt. In Zeiten rasanten Wandels, wie wir ihn gerade in fast allen Lebensbereichen erleben, kommen wir mit althergebrachten Lösungen nicht weiter. Mit den Rezepten von Gestern werden wir die Probleme von Morgen nicht lösen. 

wjd-kht-angela-merkel-wirtschaftsjunioren
© WJD/Jana Legler

Inside KHT

Beim 25. Know-how-Transfer (KHT) mit dem Deutschen Bundestag schnupperten mehr als 200 Wirtschaftsjuniorinnen und -junioren eine Woche lang politische Luft in der Hauptstadt. Unter ihnen die Juniorin Marlen Wehner, die die Abgeordnete Nicole Bauer begleitet hat. Einblicke in eine intensive Woche zwischen  Ausschussarbeit, Austausch und Abendterminen.

wjd-g20-young-entrepreneurs-alliance-japan-viktoria-schuetz
© Christoph Seydel

Kon'nichiwa, Wirtschaftsjunioren!

Wer in Japan ist, fühlt sich vor allem in den Metropolen in die Zukunft versetzt: Hochgeschwindigkeitszüge, Roboter, Hightech selbst auf den Toiletten. In vielen Bereichen ist Japan Avantgarde und damit der richtige Ort für einen kritischen Blick in die Glaskugel: zu sehen ist eine Verschmelzung von Realität und Digitalem und ein Übergreifen der Industrie-4.0-Technologien auf die Gesamt-Gesellschaft. Oder wie die Japaner es nennen: „Society 5.0“.