wjd-junge-wirtschaft-innovation-roboter

Mittelstand braucht Innovation

Junge Wirtschaft Ausgabe 3/19

wjd-leitwort-florian-glossner
© Jana Legler

Innovation statt Resignation

Wenn der Mittelstand Motor der Wirtschaft ist, dann ist Innovation ihr Treibstoff. Innovative Mittelständler bilden nicht umsonst das Rückgrat der deutschen Wirtschaft: Kundenorientierung und ein Gespür für den Markt, Schnelligkeit und eine schlanke Organisation bilden einen fruchtbaren Boden für Innovationen.

wjd-junge-wirtschaft-innovation-roboter-klein
© Westend61/GettyImages

Umdenken, Mittelstand!

Der Standort Deutschland ist geschwächt. Der mächtige Mittelstand ist nicht innovativ genug, um langfristig im internationalen Wettbewerb zu bestehen, die Startups finden keine Finanzierung, um ihre disruptiven Ideen umzusetzen. Die Lösung kann nur darin liegen, dass die Dinge neu gedacht werden und aus Konkurrenten Partner werden.

wjd-junge-wirtschaft-wilhelm-meyer-venne-waffeln
© WJD

Gesichter der jungen Wirtschaft: Wilhelm Meyer zu Venne jr.

Vanille, Schoko, Erdbeer? Egal, worauf Eure Wahl fällt oder ob Eure Lieblingssorte vielleicht doch Leberwurst-Rosmarin ist, serviert wird Euch das Eis wahrscheinlich in einer Waffel aus Venne – hier sitzt Waffel Meyer, der größte Eiswaffelproduzent Europas. Wilhelm Meyer zu Venne jr. hat uns einmal herumgeführt.

wjd-junge-wirtschaft-grimme-interview
© GRIMME Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG

Auch die Kartoffel braucht Innovation

Legen, pflegen, ernten, lagern: Die Grimme Gruppe hat eine 150-jährige Tradition im Landmaschinenbau, betreibt seit 65 Jahren Kartoffeltechnik und hat seit zwei Jahren ein Innovationslabor. Wir haben mit Christoph Grimme über Süßkartoffeln, Agilität und Apps gesprochen.

wjd-innovation-mexiko-florian-glossner-erix
© WJD

Unternehmertum und Innovation in Mexiko

Erix Asdrubál Salas vertritt Mexiko als Sherpa in der G20 Young Entrepreneurs‘ Alliance und führt selbst drei Unternehmen. Florian, der als WJD-Bundesvorsitzender Deutschland in der Allianz repräsentiert, hat für die Junge Wirtschaft mit Erix über die Herausforderungen für Gründerinnen und Gründer in Mexiko und den mexikanischen Zugang zu Innovation gesprochen.

wjd-junge-wirtschaft-buvo-2020
© Markus Quabach

Wunderbar Bergisch

„Be bergisch – bodenständig, inspirierend und persönlich“. Unter diesem Motto fand vom 19. bis zum 22. September die Bundeskonferenz der Wirtschaftsjunioren im Bergischen Städtedreieck statt. Es gab eine Menge zu erleben: Vorträge, Trainings, Events – und außerdem die Wahl des neuen Bundesvorstands bei der Delegiertenversammlung. Wir waren vor Ort. 

wjd-finnen-in-zwickau
© privat

JCI Finnland zu Besuch in Zwickau

Dank JCI kann die Welt auch schonmal zum Dorf werden. Das hat auch Riku Happonen festgestellt, der mit JCI Finnland bei den Junioren in Zwickau zu Gast war und für die Junge Wirtschaft seine Erlebnisse zusammenfasst.

Letzte Ausgaben

wjd-digital-ist-besser-diskette
© GettyImages

Digital denken

Nicht nur Einsen und Nullen: Die Digitalisierung findet vor allem in unseren Köpfen statt.

wjd-junge-wirtschaft-europa-flagge
© GettyImages

Europa

Europa im Frühjahr 2019: Ein wegweisende Wahl steht an und der Brexit hält den Kontinent in Atem.

wjd-junge-wirtschaft-frauen-in-der-wirtschaft
© GettyImages/Andrew Harrer/Bloomberg

Frauen in der Wirtschaft

Frauen sind in der Wirtschaftselite noch immer eine Rarität. Die Frage ist: Warum?