Start-Up Your Future im Finale des Europäischen Unternehmensförderpreis

  • 31.10.2019
  • AUTHOR: Jimmi Schlemmer
wjd-start-up-your-future-degut-preisverleihung-berlin
© privat

Nun heißt es Daumen drücken: Das Projekt "Start-Up Your Future" der Wirtschaftsjunioren Deutschland hat es ins Finale des Europäischen Unternehmensförderpreis geschafft. „Start-Up Your Future“ wurde in der Kategorie „verantwortungsvolles und integrationsfreundliches Unternehmertum“ ausgezeichnet und zieht als Sieger des deutschen Vorentscheids ins Finale ein. Im November geht es dann zur Preisverleihung nach Helsinki.

Die EU-Kommission ehrt einmal jährlich herausragende Projekte, die sich für das Unternehmertum einsetzen. Europaweit können sich Projekte auf den Europäischen Unternehmensförderpreis bewerben. Nach einer nationalen Vorauswahl besteht dann die Chance in das Finale einzuziehen.

Einen ersten Vorgeschmack auf den „Oscar der Unternehmensförderpreise“ erhielt das "Start-Up Your Future"-Team auf den 35. Deutschen Gründer- und Unternehmertagen (DeGUT) am 18. und 19. Oktober 2019 in Berlin. Auf der Bühne des BMWi-Stands konnte das Projektteam die Urkunde zum Einzug ins Finale entgegennehmen - Eine große Wertschätzung für das Projekt und Belohnung für die vielen ehrenamtlichen Gründerpaten und geflüchteten, angehenden Unternehmer für ihren Mut und Tatendrang.

Seit Juli 2017 besteht das Pilotprojekt „Start-Up Your Future“ in der Region Berlin und Brandenburg. Geflüchtete Menschen in ihrem unternehmerischen Potenzial stärken – dies gelingt "Start-Up Your Future" durch das Zusammenbringen mit ehrenamtlichen Gründerpaten. Knapp 200 Gründerpaten, vor allem Selbstständige, aber auch Studierende, haben ihre Expertise in viermonatigen Gründerpatenschaften bisher eingebracht. Dabei wurde nicht nur gemeinsam an Geschäftsideen geschraubt, auch Freundschaften und ein großes Netzwerk sind in dieser Zeit entstanden. Einige haben aus dem Projekt heraus gegründet oder stehen kurz davor. Vor allem aber wurde durch "Start-Up Your Future" die Teilhabe der geflüchteten Gründerinnen und Gründer an Wirtschaft und Gesellschaft gestärkt. Soziale Kontakte und Empowerment sind dabei wichtige Elemente.

Die Projektförderung für "Start-Up Your Future" in Berlin läuft Ende März 2020 aus. Ein Transfer des Projektansatzes in weitere Städte und Region wird angestrebt. Dazu laufen bereits intensive Gespräche in verschiedenen Bundesländern.