Jugend stärken: Zukunft gestalten

Berufseinstieg erleichtern

Wir helfen benachteiligten Jugendlichen beim Übergang von der Schule in das Berufsleben. Mit Betriebsbesichtigungen, Ausbildungsmessen und Bewerbungstraining unterstützen wir die Jugendlichen bei der Suche nach dem passenden Beruf und beim Jobeinstieg.

Das Projekt wurde 10 Jahre lang durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

2022 wurde das Projekt ins Ehrenamt überführt.

Das Leuchtturmprojekt Ein Tag Azubi wird jährlich im Frühjahr als bundesweiter und digitaler Aktionstag durchgeführt. Im Herbst gibt es den bekannten bundesweiten Aktionstag in Präsenz, durchgeführt durch die Kreise.

RÜCKBLICK AUF DEN BUNDESWEITEN AKTIONSTAG IM MÄRZ 2022

Der dritte digitale Aktionstag „Ein Tag Azubi“ war ein voller Erfolg! Im Ehrenamt hat das Team aus sechs Wirtschaftsjunioren und rund 40 freiwilligen Moderierenden 48 Ausbildungsberufe vorgestellt. Auch zwei Berufscoachings waren dabei. Hunderte Jugendliche konnten in den Ausbildungsalltag reinschnuppern: Von der Feuerwehr, über Mediengestaltung, Chemie & Pflege bis zum Bergbau. Ausbildung kann begeistern!

Bilder dazu gibt es zum Bsp. In dem Facebook post von WJD vom 13.04.2022.

Was gibt es Neues?

Nächste Veranstaltung:

Aktionstag „Ein Tag Azubi“: 17. November 2022

„Ein Tag Azubi“ ist ein bundesweiter Aktionstag, bei dem junge Menschen für einen Tag die Chance haben, einen Blick hinter den „Azubi-Alltag“ zu werfen. Die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer stehen bei „Ein Tag Azubi“ im Mittelpunkt. Sie werden von Auszubildenden begleitet, die Fragen beantworten und ihren Aufgabenbereich zeigen. “Gern stellen unsere Projektbotschafter auf Euren Kreisveranstaltungen das Projekt vor und beantworten Eure Fragen. ”

Rückblick auf die JUGEND STÄRKEN Tour 2019

Im Sommer 2019 war das Projekt „JUGEND STÄRKEN“ mit einem Bus quer durch den Norden Deutschlands unterwegs, um junge Menschen zu erreichen und um auf das Projekt aufmerksam zu machen. Die Bilanz: 5 Tage, 7 Städte, 5 Bundesländer, 4 aktive Projektbotschafterinnen und Projektbotschafter, 11 Aktionen und über 1500 Kilometer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unser Ziel

Wir wollen die jungen Menschen motivieren, einen Schulabschluss zu machen, Ziele im Hinblick auf ihre Berufslaufbahn zu entwickeln und Chancen zu ergreifen, die sich ihnen bieten. Damit leisten wir auch einen konkreten Beitrag zur Bekämpfung des Fachkräftemangels. Seit 2012 konnten wir schon über 20.000 Jugendliche mit dem Projekt erreichen.

Wer kann mitmachen?

Projektteilnehmer: Das Projekt richtet sich an junge Menschen im Alter von 12 bis 26 Jahren, die am Übergang von der Schule in den Beruf auf sozialpädagogische Unterstützung angewiesen sind. Mit dem Projekt unterstützen wir junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund oder Fluchtgeschichte.

Projektunterstützer: Jeder Wirtschaftsjuniorenkreis kann Teil des Projektes werden und eigene Aktionen für die Jugendlichen durchführen. Meldet Euch dafür gerne im Projektbüro.

Ansprechpartnerin

Du hast Fragen zu Jugend stärken: Zukunft gestalten? Dann melde Dich gerne bei uns.

Timea Neumann
Ressort Arbeit, Bildung und Zukunft
E-Mail: timea.neumann@buvo.wjd.de