Ausbildungs-Ass

Deutschlands beste Ausbilder

Wir zeichnen Deutschlands beste Ausbilder aus. Mit dem Ausbildungs-Ass ehren wir jedes Jahr Betriebe und Initiativen, die sich besonders engagiert und nachhaltig um ihre Auszubildenden kümmern. Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz vergeben wir den Preis gemeinsam mit den Handwerksjunioren, der INTER Versicherungsgruppe und dem „handwerk magazin“. Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert.

Unser Ziel

© WJD/Janine Schmitz

Mit dem Ausbildungs-Ass wollen wir gemeinsam mit den Junioren des Handwerks sowie unseren Partnern das Engagement von Unternehmen und Initiativen würdigen, deren besonderes Augenmerk auf der Qualität und Quantität von Ausbildungsaktivitäten liegt. Der Preis soll den Stellenwert der dualen Ausbildung verdeutlichen und best practices vorstellen sowie Inspiration geben.

Wir suchen Unternehmen, Betriebe, Institutionen, Schulen und Initiativen, die einen Beitrag zur Schaffung neuer Arbeitsplätze leisten und Jugendliche in besonderer Weise dabei unterstützen, den Weg ins Berufsleben zu finden.

Das Ausbildungs-Ass wird in drei Kategorien vergeben:    

  • Industrie
  • Handel oder Dienstleistungen
  • Handwerk und Ausbildungsinitiativen (dazu zählen auch Innungen und Berufsschulen)

Die Bewerbung

© WJD/Janine Schmitz

Ihr Unternehmen fördert Ihre Auszubildenden in besonderer Weise? Ihnen liegt das Thema Ausbildung am Herzen? Sie haben innovative Ausbildungskonzepte und gehen neue Wege? Dann reichen Sie Ihr Ausbildungskonzept im nächsten Wettbewerbsjahr ein und sichern Sie sich damit die Chance, das Ausbildungs-Ass 2023 zu werden.

Alle Informationen zu den Teilnahmebedingungen und zur Bewerbung finden Sie auf der Projektwebsite zum Ausbildungs-Ass.

Was gibt es Neues?

Der Bewerbungszeitraum für das aktuelle Wettbewerbsjahr lief vom 01.04. bis 30.06.2022. Im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin haben wir am 11.11.2022 die „Ausbildungs-Asse“ 2022 ausgezeichnet sowie die besten Ausbildungsbetriebe 2021 und 2020, deren Preisverleihung Corona-bedingt ausgefallen war. Hier geht es zur Übersicht aller Gewinnerinnen und Gewinner.

Über den Start der Bewerbungsphase zum Ausbildungs-Ass 2023 informieren wir wie gewohnt auf unseren Social Media Kanälen, dieser Projektseite und auf ausbildungs-ass.de.

Ansprechpartner

© WJD/Lina Grün

Du hast Fragen zum Ausbildungs-Ass? Dann melde Dich gern bei uns.


Jessica Selig
Projektmanagerin Ausbildungs-Ass
E-Mail: jessica.selig@wjd.de
Telefon: 030 20308 1523